Bäckerei Steinbrink investiert an der Neuenhofer Straße in Höhscheid





Die Bäckerei Steinbrink existiert in der vierten Generation. Über 30 Jahre Bäcker und Konditoren legen Nacht für Nacht Hand in der Großbäckerei an der Otto-Hahn-Straße in Wuppertal-Ronsdorf Hand an, um den Kunden im Bergischen Land zwischen Hilden und Gevelsberg mit Schwerpunkt in Wuppertal und Remscheid sowie demnächst auch in Solingen morgens eine große Auswahl frischer Backwaren in die Filialen anbieten zu können.

Dabei reicht das Sortiment von Brot mit selbstgezogenem Natursauerteig und Brötchen über Teilchen, Torten und Konditoreiwaren sowie eine Vielzahl an kalten und warmen Snacks vom belegten Brötchen über Pizza bis zum Schnitzel.

„Wir planen in Solingen zwei weitere Filialstandorte, die ebenfalls nach dem Höhscheider Vorbild jeweils aus Bäckereien mit Café-Bistro-Betrieb bestehen werden“, kündigt Geschäftsführer Andreas Steinbrink an. Momentan werde nach geeigneten Standorten gesucht. Dem Unternehmen gehören derzeit 400 Mitarbeiter an. In Höhscheid sollen acht volle Arbeitstellen entstehen und ein Dutzend weitere Stellen für Aushilfskräfte.


Quelle: Solinger Tageblatt / Hans-Peter Meurer

Zurück